Schlenk Metallic Pigments GmbH

Schlenk Logo

 

Schlenk Metallic Pigments GmbH
Barnsdorfer Hauptstr. 5
91154 Roth
Germany

Tel: +49 9171 808 - 255
Fax: +49 9171 808 - 200
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.schlenk.de

 

Gegründet 1879 findet sich der Stammsitz der Carl Schlenk AG im mittelfränkischen Barnsdorf in Roth bei Nürnberg. Mit weltweit ca. 1000 Mitarbeitern ist SCHLENK ein international führender Hersteller von Metallpulvern, Metallpigmenten und Metallfolien. Als Holding gliedert sie ihr Geschäft in die beiden Spartengesellschaften Schlenk Metallic Pigments und Schlenk Metal Foils

Die Schlenk Metallic Pigments GmbH ist einer der führenden Hersteller von Effektpigmenten für die Lack-, Druck- und Kunststoffindustrie. Aluminium- & Goldbronzeprodukte werden in Pasten-, Pulver-, Granulatform oder als sog. VMPs (Vacuum Metallized Pigments) produziert, um die spezifischen Bedürfnisse unserer Kunden sicherzustellen.

Weltweite Präsenz mit Produktionsstandorten in Europa, USA und China, anwendungstechnische Abteilungen in Deutschland, USA, China und Südostasien, sowie ein globales Vertriebs- und Servicenetzwerk machen SCHLENK zu einem verlässlichen Partner eines anspruchsvollen, internationalen Kundenstamms.

Kompetenz:

SCHLENK liefert in die Lackindustrie konventionelle leafing- und nonleafing- Aluminiumpigmente (Cornflakes), hochwertige Silberdollar Aluminiumpigmente, extrem dünne und hochglänzende Folienpigmente (Vacuum Metallized Pigments – VMPs), leafing- und nonleafing- Goldbronzepigmente und blättchenförmige Zinkpigmente in den Lieferformen Pulver, Paste und Granulat.

Der Druck mit Gold- und Silbereffekten erfreut sich in der Druckindustrie großer Beliebtheit, um die Wertigkeit von Verpackungen, Etiketten, Werbedrucksachen, Tapeten mit metallischen Druck-Effekten zu steigern. SCHLENK entwickelt Produkte und Lösungen, die für unterschiedlichste Druckverfahren (Offset-, Flexo-, Tief- und Siebdruck, Bronzierung…) und Bedruckstoffe verwendet werden.

Neben Metallpigmenten entwickelt SCHLENK fertige Metallic-Druckfarben, die höchsten Anforderungen im Produktionsalltag und auch den wachsenden Anforderungen vor allem im Bereich der Lebensmittelverpackungen und der Tabakindustrie entsprechen.

Applied Graphene Materials plc

Applied Graphene Materials Logo

Applied Graphene Materials plc
Wilton Innovation Centre,
Redcar TS10 4RF
United Kingdom

+44 1642 438 214

www.appliedgraphenematerials.com

 

Applied Graphene Materials ist ein führender Innovator in der Herstellung und Anwendung von Graphen. Applied Graphene Materials arbeitet in Partnerschaft mit seinen Kunden mit seinem proprietären "bottom up" - Prozess für die Produktion von High-Spezifikation Graphen. Applied Graphene Materials besitzt das geistige Eigentum und Know-how hinter diesem Prozess. Wir bieten Graphen-Dispersionen und Produktintegrations-Know-how, um Lösungen für eine breite Palette von Anwendungen mit Schwerpunkt auf Coatings, Composites und Functional Fluids.

Es wurde theoretisiert, dass die zweidimensionale Plättchenstruktur von Graphen eine hervorragende Leistung als Barriere in Beschichtungen ermöglichen würde. Applied Graphene Materials hat mit unabhängigen Branchenexperten zusammengearbeitet, um eine Bewertung der Graphen-Nanoplateleten der AGM in einer Epoxy-Beschichtung abzuschließen, um zu zeigen, wie effektiv eine Graphen-verbesserte Beschichtung zur Verhinderung von Korrosion in Beschichtungen sein könnte. Wir haben nun die nächste Phase in das Verständnis der Verwendung von Graphen in Lackierungen.

Wir glauben, dass der kommerzielle Wert von Graphen in der Fähigkeit liegt, seine intrinsischen Eigenschaften in andere Materialien zu übertragen, wodurch höherwertige Materialien und Produkte erzeugt werden, die spezifisch verbesserte Eigenschaften besitzen. Als störende Technologie hat Graphen das Potenzial, die Leistungsfähigkeit bestehender Materialien in einer Vielzahl von Anwendungen und Branchen zu ersetzen oder zu verbessern.


 

Applied Graphene Materials is a leading innovator in the manufacture and application of graphene. Applied Graphene Materials works in partnership with its customers using its proprietary “bottom up” process for the production of high specification graphene. Applied Graphene Materials owns the intellectual property and know-how behind this process. We provide graphene dispersions and product integration expertise, to deliver solutions for a wide range of applications focusing on Coatings, Composites and Functional Fluids.

It has been theorized that graphene’s two dimensional platelet structure would enable excellent performance as a barrier in Coatings. Applied Graphene Materials has worked with independent industry experts to complete an evaluation of AGM’s graphene platelets in an epoxy coating, with the aim of demonstrating how effective a graphene enhanced coating might be in preventing corrosion in Coatings. We have now entered the next phase into understanding how to use graphene in paint systems

We believe that the commercial value of graphene lies in the ability to transfer its intrinsic properties into other materials, thus creating higher value materials and products which possess specifically enhanced characteristics. As a disruptive technology, graphene has the potential to replace or enhance the performance of existing materials in a wide range of applications and sectors.

 

Water Vapour Transmission Rate

 

 

AVEREM Verfahrenstechnik GmbH

Averem Logo

AVEREM Verfahrenstechnik GmbH

Bismarckstr. 75
70197 Stuttgart

Telefon: +49 (0) 711-914 968 70
Fax: +49 (0) 321-273 872 57

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.averem.com

Anlagen - Verfahren - Bilanzen - Modelle

AVEREM ist ein auf Verfahrensbearbeitung spezialisiertes Unternehmen mit langjähriger Erfahrung in der Behandlung von Massen- und Energiebilanzen. Projektschwerpunkte sind Energie- und Kostenoptimierung, Kapazitätsanalyse (Debottlenecking) und Reduktion des Ressourcenverbrauchs durch Sankey-Diagramm-Analyse. Außerdem Auslegung und Bilanzierung mit Hilfe von thermodynamischen Fließbildsimulationen. Gleichzeitig führt AVEREM CFD Simulationen für Raumluftströmung, Rohr- und Behälterströmung durch.

30 Personenjahre Erfahrung in der Anwendung von Prozessmodellierung.

A V E R E M Verfahrenstechnik GmbH betreut die Verfahrensentwicklung von der Verfahrensauswahl des Einzelschrittes über die Dimensionierung bis zur Integration in Verfahrensnetzwerke. Die Planung erfolgt mit Spezialsoftware, Installationen werden mit Partnerfirmen realisiert.

Projektabwicklung in Deutsch, Englisch oder Französisch.

Leistungsspektrum

Modellgestützte Analyse

  • Massen- und Energiebilanzen
  • Verfahrenstechnische Modelle
  • Sankey-Diagramm-Analyse
  • Numerische Strömungssimulation
  • Effizienzanalysen und Ökobilanzen (LCA)

Verfahrensplanung

  • Prozeßauswahl
  • Planungsparameter
  • Lieferantenauswahl
  • Bilanzierungen und Emissionen
  • Gesamtkostenrechnung ("Cost of Ownership")

Audit und Optimierung

  • Modellgestützte Verbesserungsstrategien
  • Kostenoptimierung
  • Betriebsparameter
  • Nachrüstung

Branchen

  • Chemische and pharmazeutische Produktion
  • Halbleiterherstellung
  • Photovoltaikzellenherstellung
  • Korrosive, toxische und Lösemittelabluft