Nachlese vom 29. Mai 2015 im Hotel Bayerischer Hof

Am 29. Mai 2015 fand im Hotel Bayerischer Hof das "Yancheng China (Munich) Symposium for Economic & Trade Cooperation" unter Beteiligung des Bayerischen Wirtschaftsministeriums statt.

Die Stadt Yancheng plant ein Großprojekt, den "Sino-European Eco-Industrial Park". Es handelt sich dabei um einen ökologisch ausgerichteten Industriepark, in dem auch umweltfreundliche Lacke hergestellt werden sollen. Vertreter von Yancheng stellten die daraus resultierenden Geschäftsmöglichkeiten vor, wobei insbesondere (KMU) die mittelständische Industrie angesprochen werden sollte.

Aus diesem Grunde wurde auf Empfehlung des Chemie Clusters Bayern auch die NIL eingeladen. Jürgen Kiroff als Sprecher nahm daher zusammen mit fünf weiteren NIL-Freunden an der Veranstaltung teil und nützte die Gelegenheit intensiv die NIL vorzustellen.

Zu den Gespächspartnern gehörten auch der Leiter der Yancheng-Delegation Herr ZHU (Nachname) Kejiang, Parteisekretär des Stadtgebietes von Yancheng, Provinz Jiangsu und Herr Ulrich Konstantin Rieger, stv. Abteilungsleiter Industrie und Internationalisierung des Bayerischen Wirtschaftsministerium.

Bemerkenswert war, daß die NIL bei Herrn Staatssekretär Rieger bereits über einen gewissen Bekanntheitgrad verfügt und auch in offiziellen Aussagen vor über 200 Teilnehmern, einige Male erwähnt wurde.

Alles in allem war es ein eindrucksvolles Forum um die NIL zu präsentieren, das auch optimal genutzt wurde.