Chiffre PK0014

Bewerbung als Chemieingenieur

Sehr geehrte Damen und Herren,

mein Masterstudium an der Technischen Hochschule Nürnberg im Fach Angewandte Chemie habe ich erfolgreich am 28. April abgeschlossen. Während meiner Masterarbeit im Bereich der Druckfarbenentwicklung konnte ich erste Einblicke in die Lackindustrie gewinnen und will hier meinen Berufseinstieg beginnen.

Meine Masterarbeit mit dem Thema „Neuartige Oberflächenmodifizierung von Metallpigmenten für den Einsatz in strahlenhärtenden Druckfarben“ bei der Schlenk befasste sich mit der Aufbringung von Phosphororganik auf Aluminiumpigmenten. Forschung und Entwicklung bietet für mich eine ideale Balance zwischen Anwendung meines erlernten Wissens während dem Studium und der praktischen Arbeit im Labor. Hier war ich für die Organisation meiner Experimente und deren Koordination mit dem Tagesgeschäft der Labore selbst verantwortlich. So baute ich meine zuverlässige und gewissenhafte Arbeitsweise weiter aus. Außerdem sammelte ich bereits Erfahrung im Recherchieren von neuen Rohstoffen und der Zusammenarbeit mit Lieferanten.

Die Arbeit an Projekten im internationalen Umfeld ist mir durch meine Auslandssemester in Neuseeland und Korea sehr gut vertraut. Während meines Aufenthaltes in Neuseeland habe ich in enger Zusammenarbeit mit den Doktoranten des Fachbereichs Chemie und Physik der Victoria University die Einflüsse von Silber- und Goldnanopartikel auf Wolle untersucht. Als Mitglied der Arbeitsgruppe Bioverfahrenstechnik am Branchcampus der Friedrich-Alexander-Universtät Busan in Korea habe ich beim Aufbau des Labors und der Praktika mitgewirkt. Während dieser Projekte könnte ich meine Teamfähigkeit unter Beweis stellen und mir verhandlungssichere Englischkenntnisse aneignen.

Persönliche Daten

Geschlecht:weiblich
Geburtsdatum:1989
Wohnort:Nürnberg
Familienstand:ledig

Ausbildung

10/2015 – 04/2017
Masterstudium an der Technischen Hochschule Nürnberg: Studiengang Angewandte Chemie mit Studienrichtung Allgemeine Chemie (M.Sc. Note n/a)

    Methoden:
  • Projekt: NMR-Spektroskopie; IR-Spektrometrie; py-GC/MS
  • Wahlfplichtfach: Manuelle LPLC; Polarimetrie
  • Physikalische Chemie: Rheometer; Tensiometer; LUMisizer (Partikelgrößenbestimmung)

09/2016 – 02/2017
Abschlussarbeit bei Schlenk Metallic Pigments GmbH mit dem Thema „Neuartige Oberflächenmodifikation von Metallpigmenten für den Einsatz in strahlenhärtenden Druckfarben“ (Note 1,5)

    Methoden:
  • IR-Spektrometrie
  • UV/VIS-Spektrometrie
  • py-GC/MS
  • Auswertung von REM/EDX-Aufnahmen
  • Auswertung von ToF-SIMS-Messungen
  • Auswertung von DSC- und TG-Messungen

10/2012 - 07/2015
Bachelorstudium an der Technischen Hochschule Nürnberg: Studiengang Angewandte Chemie mit Studienrichtung Allgemeine Chemie (B.Sc. Note 2,4)

    Methoden:
  • Makromolekulare Chemie: Spritzguss; Presse; Walze; Extrusion; Schlag-und Zugprüfung
  • Organische Chemie: Refraktometer; Schmelzpunktmessgerät; IR-Spektrometrie; GC/MS; HPLC; Mikrowellenaufschlüsse
  • Physikalische Chemie: Kalorimeter

03/2015 - 07/2015
Abschluss- und Projektarbeit an der Victoria University Of Wellington mit dem Thema “Synthesis of discrete and composite nanoparticles” (Note 1,0)

    Methoden:
  • REM
  • TEM
  • Röntgendiffraktometrie
  • UV/VIS-Spektrometrie
  • Zetasizer (Partikelgrößenbestimmung)
  • Atomabsorptionsspektrometrie

03/2011 - 09/2011
Auslandssemester in Südkorea, Friedrich-Alexander- Universität Busan, Department Chemie-Bio- Ingenieurwesen

  • Mithilfe beim Aufbau des BVT-Labors
  • Gestaltung des Praktikums „Extraction of ADH from baker’s yeast“
    Methoden:
  • UV/VIS-Spektrometrie
  • SDS-Page

10/2008 - 03/2012
Bachelorstudium an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen: Studiengang Chemie-und Bioingenieurwesen

09/1999 - 05/2008
Abitur am Martin-Behaim-Gymnasium in Nürnberg

Praktika

03/2013 - 07/2013
TÜV Rheinland LGA Products GmbH
Tillystraße 2, 90431 Nürnberg

    Aufgaben:
  • Probenvorbereitung in der organischen Analytik
  • Durchfürhung von GC/MS mit Erstellung von Kalibriergeraden

Berufliche Erfahrung

seit 05/2017
Geringfügige Beschäftigung bei PhysChem Analytics GmbH

    Aufgaben und Methoden:
  • Durchführung, Kalibrierung und Auswertung von DSCMessungen
  • Durchführung, Kalibrierung und Auswertung von TGAMessungen
  • Durchführung und Auswertung von IR-Messungen
  • Auswertung von ToF-SIMS-Messungen
  • Erstellung von Prüfberichten

10/2015 - 01/2016
Betreuung des Wahlpflichtfaches im Bachelor „Alterung von Kunststoffen“ an der TH Nürnberg

2009 - 2013
Servicekraft im Cinecitta Nürnberg

02/2012 - 09/2012
Festanstellung im Cinecitta Nürnberg als Servicekraft

2008 - 2009
Messehostess an der Messe Nürnberg

Sprachkenntnisse

Englisch - Fließend in Wort und Schrift
Französisch - Fundierte Grundkenntnisse

EDV Kenntnisse

Microsoft Office
Datenbankrecherche (Sci Finder, Perinorm, Science Direct, Römpp, Wiley Online Library u.ä.)
LIMS (Labor-Informations- und Management-System)
Chem Sketch

Hobbies

Longboarding, Lesen, Kinofilme


Chiffre PR0012

Bewerbung als Praktikant

Sehr geehrte Damen und Herren,

nach der erfolgreichen Abgabe meiner Dissertation im Bereich Chemie, bin ich auf der Suche nach einer neuen Herausforderung. Während meines Studiums konnte ich durch diverse Ferienjobs im Bereich der Lackproduktion erste praktische Erfahrungen in dieser Branche sammeln.

Diese finde ich als möglichen Arbeitgeber sehr interessant, daher suche ich im Rahmen der Nürnberger Interessengruppe Lacke 4 Firmen für ein jeweils 3-4 wöchiges Praktikum ab Juni diesen Jahres.

Mein Ziel ist es dadurch meine Kenntnisse im Bereich Lacke zu vertiefen, Kontakte zu knüpfen und mich als möglicher Arbeitnehmer bei Ihnen vorzustellen.

Aufgrund der positiven Resonanz der vorherigen Praktikareihe möchte ich gerne diese Chance zur persönlichen Weiterbildung und als Berufseinstieg nutzen.

Persönliche Daten

Geschlecht:männlich
Geburtsdatum:1981
Wohnort:Nürnberg
Familienstand:ledig

Berufserfahrung

Seit 12/2016
Privatdozent in Chemie für die TÜV Rheinland Akademie GmbH

11/2011-07/2015
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Chemische Reaktionstechnik, Erlangen
Dissertationsthema: Dehydrierung von LOHC`s gegen Druck
Stand: Dissertation eingereicht

Tätigkeiten:

  • Planung, Dokumentation, Durchführung und Auswertung von Laborversuchen
  • Betreuung von Master- und Bachelorarbeiten
  • Lehrauftrag (Praktikums- und Übungsbetreuung)
  • Instrumentelle Analytik (GC/ GC-MS/ NMR)
  • Hydrierung / Dehydrierung
  • Anlagenaufbau und Inbetriebnahme

Projektpartner:

  • BMW, München
  • Bavarian Hydrogen Center, Erlangen

07/2011 - 09/2011
Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Feststoff- und Grenzflächenverfahrenstechnik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

  • Beschichtung von Aluminiumsticks mit Titanoxid

09/2010 - 02/2011
Wissenschaftliche Hilfskraft am Fraunhofer Institut IISB, Erlangen

  • Herstellung von Silicium–Nanopartikel Dispersionen als Drucktinte für gedruckte Elektronik
  • Präparation und elektrische Charakterisierung von halbleitenden Dünnfilmen

Seit 11/2015 + 09/2009 – 11/2011
Nachhilfelehrer für Chemie beim Studienkreis Nürnberg

04/2008 – 08/2010
Anstellungen als studentische Hilfskraft am Fraunhofer Institut IISB, Erlangen

  • Entwicklung einer HPLC-Methode für die Anwendung in der Halbleitertechnologie
  • Charakterisierung dünner dielektrischer Schichten

08/1997 – 09/2008
Ferienjob bei der AKZO Nobel Nippon Paint

  • Qualitätskontrolle
  • Rückstellproben Erfassung
  • Lackproduktion

Studium

Seit 10/2014
Teilzeitstudium: Wirtschaftswissenschaften an der FernUniversität Hagen Abschluss: Bachelor of Sience (vsl. 31.03.2019)

10/2003 – 08/2010
Diplom-Chemie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

03/2010 – 08/2010
Diplomarbeit am Fraunhofer Institut IISB, Erlangen Entwicklung einer Festphasenmikroextraktionsmethode (SPME) zur Untersuchung von wässrigen Medien aus der Halbleiterfertigung (Note 1,3)

  • Instrumentelle Analytik (GC-Headspace) Abschluss: Diplomchemiker (Note 1,5)

Ausbildung

03/2015 - 09/2015
Wissenschaftliches Tauchen (Scientific Diver) an der TU Bergakademie Freiberg

09/2015
Wissenschaftliche Tauch-Expedition Panarea:

  • Gas- und Wasserchemie

Weiterbildung

02/2016 - 03/2016
Qualitätsmanagement-Auditor QMA-TÜV bei der TÜV Süd Akademie GmbH Nürnberg

09/2014 - 03/2015
Projektmanagement an der FernUniversität Hagen

Zivildienst

08/2002 – 05/2003
Malteser Hilfsdienst, Nürnberg-Eibach

Schulausbildung

09/1992 – 07/2002
Allgemeine Hochschulreife (Note 2,8) am Sigmund-Schuckert-Gymnasium, Nürnberg-Eibach Leistungskurse: Mathematik /Biologie

Auslandsaufenthalt

08/2014 + 08/2015
1 Monatiges Volunteering beim Trogir Diving Center in Kroatien

10/2011
1 Monatiger Auslandsaufenthalt in England

07/2008 – 12/2008
6 Monate Backpacking Australien

03/1999
1 Monatiger Schüleraustausch USA

Kenntnisse und Fähigkeiten

EDV
MS-Office - tägliche Anwendung während der Promotion
OriginPro 8.1 - starke Nutzung während der Promotion
ChemDraw 8 - gute Kenntnisse

Sprachen
Deutsch - Muttersprache
Englisch - sehr gute Kenntnisse

Analytische Geräte
GC/ GC-MS - starke Nutzung während der Promotion
NMR - starke Nutzung während der Promotion
GC-Headspace - tägliche Anwendung während der Diplomarbeit HPLC - grundlegende Kenntnisse