Lacktreff 11/2012

Der Einladung der Firma CSC Jäkle zum Lacktreff am 06. November unter dem Motto "Bodenbeschichtung vor Ort mit UV-Technologie" folgten insgesamt über 100 Teilnehmer. Die Veranstaltung fand dieses Mal im Hotel Mercure in Fürth statt.

Herr Dr. Ulrich Freudenberg von Bayer MaterialScience stellte anschaulich und praxisnah ein neues Verfahren vor, das es erlaubt, Böden aus unterschiedlichen Materialien direkt auf der Baustelle zu beschichten. Eingesetzt werden dabei Desmolux® (100%ige Urethanacrylate) wie auch Bayhydrol® UV (wässerige PU-Dispersionen). Die Anwendung dieser neuen UV-Technologie spart Zeit und Geld und ist sehr umweltfreundlich.

Nach einer Pause, in welcher eine Bewirtung erfolgte und in der lebhaft diskutiert wurde, präsentierte Herr Rob Muller von DecoRad speziell für diese Anwendung entwickelte UV-Strahler und Herr Arjan Maatkamp demonstrierte die Effizienz dieser Gerate in praktischen Versuchen.

Daß das Thema "ankam" zeigte die anschließende lebhafte Diskussion, die von einigen Besuchern fast bis Mitternacht fortgeführt wurde.

Wenn jemand weitere Fragen hat, verweisen wir auf Frau Katja König Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei der Firma CSC Jäkle für die Ausrichtung dieser Veranstaltung, auf der neueste Technologie vorgestellt wurde und auch das kommunikative und kulinarische Moment nicht zu kurz kamen.

Die Firma CSC Jäkle wird weiterhin am 19. März auf der ECS 2013 auf ihrem Stand in Halle 4A ein Treffen unter dem Motto "NIL trifft CSC Jäkle" durchführen. Eine Einladung wird an alle Interessenten der NIL versendet werden.

Freigegebene Vorträge zum Download:

Von industrieller Linienanwendung zu on-site-Applikation - Download

Grundlagen der Strahlenhärtung - Download


Lacktreff 04/2013

Am 23. April war Keyser & Mackay Gastgeber des NIL-Lacktreffs im Hotel Mercure in Fürth. Herr Thomas Schmidt, Industry Manager von Keyser & Mackay, begrüßte die 82 Teilnehmer und stellte die vielseitigen und europaweiten Aktivitäten seiner Firma vor.

Frau Fabiana Requeijo, Global Market Manager Coatings von NUBIOLA, referierte anschließend zum Thema "Mit Effizienz und Umweltfreundlichkeit gegen Korrosion". Sie stellte hochwirksame und umweltfreundliche Pigmente der Nubirox®-Serie für den Korrosionsschutz vor und zeigte zahlreiche überzeugende Anwendungsbeispiele.

Danach erläuterte Herr Thomas Schmidt „Die Vorteile der Oxazolidinchemie für Hersteller von Polyurethanprodukten“. Die Oxazolidine werden von INCOREZ hergestellt und unter dem Namen INCOZOL® vermarktet. Sie können bei PU-Lacken dem Stammlack aber auch dem Härter zugesetzt werden und reagieren dort mit unerwünschter Feuchtigkeit zu Aminoalkoholen, welche an der Vernetzungsreaktion teilnehmen. Weiterhin haben sie Bedeutung als Reaktivverdünner.

Beide Vorträge waren sehr anschaulich und praxisnah und die Referenten beantworteten zahlreiche Fragen aus dem Auditorium. Danach lud Keyser & Mackay zu einem mehrgängigen Essen ein. Die Stimmung und die Kommunikation waren wie immer sehr gut. Wir danken Keyser & Mackay für die in jeder Hinsicht gelungene Veranstaltung.

NUBIOLA und INCOREZ stellen die Präsentationen freundlicherweise unter den folgenden Links zur Verfügung:

Heute Effizient und Umweltfreundlich gegen Korrosion - NIL April 2013

Oxazolidines for formulators - 2013

 


Lacktreff 11/2013

Am 05. November war die BCD Chemie Gastgeber des Lacktreffs im Hotel Mercure in Fürth, der von 103 Teilnehmern besucht wurde. Herr Guy Bauts von Galactic hielt einen Vortrag über Biosolvents als Alternative zu herkömmlichen Lösemitteln. Dazu stellte er eine breite Palette von Milchsäureestern vor, die unter den Handelsnamen Galasolv® und Galaster® angeboten werden. Die Milchsäure wird fermentativ gewonnen und anschließend verestert. Mit dem dazu verwendeten Alkoholen können die Eigenschaften der Lösemittel in weiten Grenzen gezielt eingestellt werden.

Die Effizienz dieser neuartigen Lösemittel, die aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt werden und klimaneutral sind, wurde anhand der technischen Daten wie auch an praktischen Beispielen im Vergleich mit herkömmlichen Lösemitten gezeigt.

Es folgte ein Vortrag von Herrn Oliver Marx von Evonik über den Einsatz von Degalan® in Lacken und Beschichtungen. Degalan® ist eine umfangreiche und geschätzte Produktgruppe auf Basis von Methacrylaten, die sich durch hohe Witterungs- und Lichtbeständigkeit auszeichnet und auf den verschiedensten Substraten mit Erfolg eingesetzt wird. Sie war den Zuhörern natürlich ein Begriff.

Herr Oliver Marx stellte sie in ihrer ganzen anwendungstechnischen Breite vor und wies besonders auf Neuentwicklungen hin. Nach beiden Vorträgen zeigten zahlreiche Fragen das große Interesse der Zuhörer.

Anschließend wurde bei einem großzügigen Imbiss in lockerer Atmosphäre weiter diskutiert. Der BCD Chemie sei an dieser Stelle nochmals für diesen informativen und geselligen Abend gedankt.

Download:

DEGALAN Acrylic resins for Coatings & Inks