Lacktreff der NIL am 15. November 2018

Einladung zum nächsten Lacktreff der NIL am Donnerstag, den 15. November 2018, in Neumarkt

Die Nürnberger Interessengruppe Lack (NIL) lädt alle Interessierten ganz herzlich zum nächsten Lacktreff am Donnerstag, den 15 November 2018, um 19 Uhr im Berghotel Sammüller, Schafhofstrasse 25, 92318 Neumarkt ein.

Der Gastgeber ist diesmal die Azelis Deutschland GmbH mit zwei interessanten Vorträgen von Allnex:

Azelis-Logo

  • Referent: Marcel Meeuwisse
    Titel: Neuartige ölmodifizierte Acryl-Mehrphasendispersionen – Keine Chance für Wind und Wetter

    Abstract: Wässrige Bindemittelsysteme für moderne Holzbeschichtungstechnologien basieren hauptsächlich auf zwei verschiedenen Polymerklassen: Alkydbindemitteln auf Wasserbasis und wässrigen Acryldispersionen. Jede dieser Bindemitteltechnologien weist natürlich spezifische Vor- und Nachteile auf. So besitzen Alkydbindemittel im Allgemeinen ein hervorragendes Holzdurchdringungsvermögen sowie vorteilhafte Anwendungseigenschaften, insbesondere ein sehr gutes Fließ- und Nivellierungsverhalten und hohen Glanz. Da das polymere Grundgerüst von Alkyden aus hydrolysierbaren Polyesterstrukturen aufgebaut ist, sind der allgemeinen Hydrolysebeständigkeit und Witterungsfestigkeit von Alkydbeschichtungen beim Einsatz im Außenbereich jedoch natürliche Grenzen gesetzt. Wässrige Acryldispersionen sind aufgrund ihres hydrolysestabilen Polymergerüsts auf Basis von Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen deutlich witterungsbeständiger. Sehr häufig jedoch gelten bei Acryldispersionen Einschränkungen hinsichtlich ihrer Holzpenetration und Anwendungseigenschaften (begrenztes Fließ- und Nivellierungsverhalten). Holzbeschichtungen auf Acrylbasis zeigen zudem meist einen geringeren Glanz als vergleichbare Alkydbeschichtungen. Die gegenständliche Arbeit diskutiert einen neuen technologischen Ansatz für ölmodifizierte Acryl-Mehrphasendispersionen, welche sowohl die positiven Anwendungseigenschaften, den hohen Glanz und die hervorragende Holzpenetration von Alkydharzen wie auch die gute Witterungsbeständigkeit, rasche Härteentwicklung und die schnellen Trocknungseigenschaften von Acryldispersionen vereinen.

  • Referent: Bernhard Hirschmann
    Titel: Neue Kobalt freie Trockenstoffe: Health goes High-tech

    Kobalt und bestimmte Kobaltverbindungen wurden gemäß CMR Cat 1B zur Einstufung als potentiell krebserregend für Menschen bestimmt. Anlässlich dieser EU Regulierung, entwickelte allnex neue, vollständig Kobalt freie Trockner zum Einsatz in lösungsmittel- als auch wasserbasierenden oxidativ trocknenden Alkydharz Lacken und Farben. Diese „next gen“ Trockenstoffe sind höchst effizient in An- und Durchtrocknung für Architektur und Industrie Systeme. Angewandt in modernen lufttrocknenden Systemen entsprechen die neuen Sikkative allen anwendbaren Regulierungen, sind nicht kennzeichnungspflichtig bezüglich gesundheitsschädlicher Inhaltsstoffe und haben einen niedrigen VOC Gehalt.

Nach den Vorträgen laden die Azelis Deutschland GmbH freundlicherweise zum Imbiss mit Diskussion und Networking ein.

Die Teilnehmer des Lacktreffs werden gebeten sich bis 09. November 2018 bei Jürgen Kiroff, NIL Sprecher, unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Fax 0911 / 77 68 34 anzumelden.

  Oder direkt hier.
Anmeldung

Die Gastgeber und das Kernteam der NIL freuen sich auf einen interessanten Abend mit Ihnen!

Noch ein Hinweis in eigener Sache: Wenn Sie sich angemeldet haben, jedoch nicht kommen können, sagen Sie bitte bis spätestens 09. November 2018 rechtzeitig Bescheid. Der Gastgeber muss auch die Kosten für nicht anwesende Gäste tragen!

Hier der Link zu: Berghotel Sammüller

Viele Grüße und bis bald

Jürgen Kiroff