Nachlese - European Coating Show 2019

Öffentlichkeitswirksam war unser gemeinsamer Auftritt mit dem ChemieCluster Bayern auf der European Coating Show 2019.

Unter dem Motto Bayern trifft Österreich versuchten wir einen Kontakt zu Österreichischen Kollegen aufzubauen.

Mit Tiroler Speck, Sachertorte und Grünem Feldliner untermalten wir unsere guten Absichten und mussten am Ende doch alles selber konsumieren. Einzig wohlschmeckender Wehrmutstropfen einer ansonsten sehr guten Veranstaltung.

Wir hatten jederzeit viele Besucher am Stand. Um nicht zu sagen: Es ging hoch her!

Für den professionellen Auftritt bedanke ich mich Herzlich bei unserer Standbesetzung, bei Karl Stark, Werner Oppelt, Olaf Seidel, Gerald Högl, Jiaomei Zhou und besonders bei der Frau an der Teller Front: Petra List!

Auf der ECS konnten wir dank der Vorarbeit meines geschätzten Freundes Ernst Häring , einen vielverssprechenden erneuten Kontakt zum Verein der Ingenieure des Lackfaches – VILf knüpfen.


Rückblick - European Chemistry Partnering 2019

Rückblick auf das 3rd Eurpean Chemistry Partnering 2019 am 26. Februar in Frankfurt

Silicon Valley, Singapur oder Shanghai sind auf ihre Weise sicher erfolgreiche und fruchtbare Innovationszentren. Aber verstecken brauchen wir uns deshalb noch lange nicht!

Das hat das 3rd European Chemisty Partnering (ECP) am 26. Februar in Frankfurt deutlich gezeigt. Dr. Michael Bandkamp vom High-Tech Gründerfonds hat das sehr treffend formuliert: “European Chemistry Partnering is a milestone for our Industry in Europe.”

Während sich beim 2nd ECP im letzten Jahr mehr als 500 Teilnehmer aus der Chemie und verwandten Branchen trafen, waren es dieses Mal im Kap Europa bereits mehr als 900 Teilnehmer ! Vom Konzern über Mittelständler bis zum Start-up war alles vertreten. In 5 Workshops gab es fast 100 Präsentationen, wobei in erster Linie Start-ups und kleinere Firmen ihre Ideen und Innovationen vorstellten.

Etwa 30 Info-Stände zogen zahlreiche Besucher an und boten Gelegenheit zu weiteren Diskussionen. Insgesamt wurden mehrere tausend Partnering Gespäche geführt, die zum großen Teil bereits im Vorfeld organisiert wurden und so die zur Verfügung stehende Zeit optimal genutzt wurde. In den Gesprächen im Nachhinein wurden die aus den Kontakten resultierenden Geschäftsmöglichkeiten durchweg positiv gesehen und der finanzielle Beitrag als lohnende Investition angesehen.

Am 27. Februar 2020 wird das 4th European Chemistry Partnering wieder in Frankfurt stattfinden


Frauenquote erfüllt!

Anlässlich des letzten Lacktreffs am 15.3.2018 wurde Sylke Hofmann als dritter Sprecher und Organisator der NIL vorgestellt. Mit über 25- jähriger Erfahrung im Farben- und Lackbereich steht Sylke Hofmann den Interessenten und Freunden des NIL mit Rat und Tat zur Seite. Näheres über ihre Person erfahren Sie unter: http://rococo.solutions/ueber.uns.html

Frau Hofmann organisiert ab sofort in Kooperation mit Jürgen Kiroff und Manfred Ettlinger die künftigen NIL- Events und den Messeauftritt der NIL zur ESC 2019 in Nürnberg.

 Sylke Hofmann und Jürgen Kiroff


Weitere Beiträge ...